Die Schülervertretung am Wilhelm-Busch-Gymnasium

Aufgaben der SV im Schuljahr

Wo die Schüler sind, sind auch wir! - Ein Team voller Action, Motivation & Spaß.

Hier eine Short Version von uns:

 

Sommerfest  - Weihnachtsbasar

Abwechslung angesagt! Ein Jahr dies, ein Jahr das. Im Sommer wird für Getränke, Essen, selbst ein Grillzelt & verschiedenste Spiele, wie beispielsweise Bobbycarrennen, Fußballspiele & vieles mehr, gesorgt. Im Winter hingegen hat das WBG kreative Verkaufsstände von Seifen bis hin zu großen Gipsengeln. Wir als SV begleiten beide Feste mit unserer Planung über die Verteilung der gewünschten Plätze der Stände. Das gesammelte Geld wird von uns mit einem Check an das Hospiz Löwenherz übergeben.

 

Schloß Baum

Worauf wir besonders stolz sind, ist unser alljähriges Klassensprecherseminar auf Schloß Baum gegen Ende des Jahres. Hier bilden wir die Klassensprecher der Jg. 5-7 im freien & selbstbewussten Sprechen vor der Klasse & in der Öffentlichkeit für ein perfektes Auftreten aus. Sie bekommen Informationen über ihre Rechte & Pflichten, das Handeln als Konfliktschlichter & lernen einen Klassenrat zu leiten. Abends erwartet die Klassensprecher unser cooles Knicklichter-Spiel, eine Disco oder eine Nachtwanderung. Im Großen & Ganzen geht es uns hierbei um das Erlernen der Rolle des Klassensprechers mit Spaß & Freude dahinter.

 

Soziale Projekte

Als SV setzen wir uns dafür ein, den Titel ,,Schule ohne Rassismus/ mit Courage“ zu erhalten. Nach der Unterschriftensammlung & dem langen E-Mailschreiben mit einem prominenten/ bekannten Schulpaten haben wir es schließlich mit 84,9% & Frau M.-L. Völlers als Patin zu unserem Titel geschafft. Auch der ,,Soziale Tag“ wird jedes Jahr mit unserer Hilfe organisiert, auf die Beine gestellt & der Elternbeirat informiert. Wir sammeln Spenden für Menschen in Kriegsgebieten (Südosteuropa, Jordanien) & wollen gleichzeitig zum Umdenken über Wertschätzung d. Geschenkes ,,Bildung, Frieden & Selbstverwirklichung“, wie auch Nahrung, anregen. Als Letztes dient der Spendenlauf alle zwei Jahre zusätzlich dem guten Zweck.

 

Straßenfest

Zusammen mit der IGS sitzen wir in der Organisation des Straßenfestes. Bei diesem Fest geben Bands Konzerte, große Attraktionen (Klettervulkan, Hüpfburgen) sind aufgebaut, Firmen & Gesellschaften haben ihre Stände (Sparkasse), Smoothie- & Essensstände & die gesamte Schachtstraße ist vom WBG bis zur IGS & weiter alleine wegen diesem großen & aufregenden Nachbarschaftsfest abgesperrt.

 

Mein Name ist Imke Busche, ich bin 16 Jahre alt und seit 2013 in der SV aktiv. Die Arbeit zusammen mit den anderen Mitgliedern bereitet mir sehr viel Spaß. In der Schülervertretung plant man nicht nur Projekte für die Schule, sondern wächst über sich hinaus, lernt selbstbewusster zu werden, frei vor Menschen zu sprechen oder auch Dinge wie E-Mails zu schreiben. Als eines der ältesten Mitgliedern ist es außerdem schön, seine Erfahrungen weiterzugeben die man aus den Jahren, oder geplanten Projekten gesammelt hat. Eine Veranstaltung für die Schule, alleine, zusammen mit den andern geplant und ausgerichtet zu haben, ist ein echtes Erfolgserlebnis. Zum Schluss kann ich also allen Schülern, die Interesse haben was für ihre Schule zu tun, oder über sich hinaus wachsen zu wollen mal raten mal Mittwochs bei der SV vorbei zu schauen.

Ich heiße Leon Sebening und bin in der aktiven Schülervertretung des Wilhelm-Busch-Gymnasiums tätig. Da ich mehrere Leute kannte, die dort tätig waren und ich selbst Interesse daran hatte, an den Projekten und Veranstaltungen der Schule mitzuwirken, habe ich mich 2016 dazu entschlossen, in die SV einzutreten. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß, da die Gemeinschaft innerhalb der Schülervertretung toll ist und es mir einen völlig anderen Einblick in die Schule verschafft hat. Besonders die Klassensprecherseminare auf Schloss Baum finde ich gut, da wir den jüngeren Klassensprechern dort beibringen, wie sie sich als Klassensprecher verhalten sollten und welche Dinge eine gute Klassengemeinschaft ausmachen.

In der SV ist es stets abwechslungsreich, da wir viele verschiedene Dinge planen und umsetzen. Man gewinnt an Selbstvertrauen, da man auch lernt, vor vielen Leuten frei zu sprechen oder Texte (z.B. Emails oder Einladungen) zu schreiben.

Ich kann jedem empfehlen, in die freie SV einzutreten, da sie nicht bindend ist und wir gemeinsam mit der Schule interessante Projekte wie den Weihnachtsbasar, das Sommerfest oder das Straßenfest organisieren. Das Gute daran ist, dass man generell mehr Einfluss bzw. Mitbestimmungsrecht darüber hat was in der Schule passiert.

Hey, ich bin Neele, 15 Jahre alt & bin seit 2017 in der SV aktiv.

Es bereitet mir viel Freude, Projekte auf die Beine zu stellen, zu organisieren & später auch deren Erfolge zu erkennen. Viele Projekte bringen auch Herausforderungen, doch genau das ist der Knackpunkt, der am meisten Mühe & gute Laune verspricht, denn Motivation ist alles. Im Großen & Ganzen ist man im Team stärker & auch im Spaßfaktor, den ich an unserer echt witzigen & menschlichen Gruppe auch oft schätze. Je größer die Motivation, desto größer die Erfolge!