Wiedersehen in Chennai: WBG-Schüler besuchen indische Metropole

Veröffentlicht in Indien

K800 Indien3Zwölf Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Busch-Gymnasiums sind von ihrem zweiwöchigen Aufenthalt in Indien zurückgekehrt und berichten eindrucksvoll vom nie verstummenden Lärm der Millionenstadt, vom schier undurchdringbaren Straßenverkehr, von leuchtenden Farben und fremden Gerüchen.

Für einige war es die erste Flugreise, anstrengende elf Stunden lang mit einem Zwischenstopp in Dubai. Sie führte die Zehnt- und Elftklässler vom winterlich kalten Schaumburg in den sonnigen indischen Sommer mit Temperaturen knapp über 30 Grad.

Film ab! WBG ist Referenzschule Filmbildung

Veröffentlicht in Kunst

K800 Filmschule1Als eine von acht Schulen in ganz Niedersachsen darf sich das Wilhelm-Busch-Gymnasium Stadthagen nun „Referenzschule Filmbildung“ nennen. Hintergrund ist die Auszeichnung der engagierten Filmarbeit am WBG durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), das die Stärkung der Medienkompetenz niedersächsischer Schüler in den Blick genommen hat. Die Referenzschulen sollen zukünftig ihr Wissen und ihre Erfahrungen in der Medienbildung auch anderen Schulen in der Region zugänglich machen.

Wir haben es gewagt, und es war nicht zu übersehen

Veröffentlicht in Indien

K800 Indienaustausch 2014WIR, das sind die Indienaustauschgruppe mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 bis 11 vom WBG und der KRMMC in Chennai (Indien), die Eltern unserer Schüler und die deutschen und indischen Lehrkräfte.

Mit dem Abholen der Gastschüler und Gastschülerinnen am Flughafen in Hannover begann das von langer Hand geplante Unternehmen einer neuen Dimension. So wussten wir zwar, dass viel Unbekanntes, Unerwartetes und Spannendes auf uns warten würde, dennoch „kannten“ sich einige Partnerschüler schon seit Wochen. Schimpfen wir doch oft über die modernen Kommunikationsmethoden, in diesem Fall halfen sie, dass wir am Terminal A in Hannover eben nicht nur auf die lang ersehnten Gesichter hinter den fremd klingenden Namen unserer Gäste warteten. Die kannten wir nämlich schon. So war die Begrüßung zum Teil wie die „alter Bekannter“.

…und das Abenteuer begann….

Geprüfte Qualität: WBG erhält Lions-Quest-Siegel

Veröffentlicht in Lions Quest

K800 Lions2 13.11.2014„Erwachsen werden“: Unter dieser Überschrift wird am WBG in den Jahrgängen fünf und sechs das gleichnamige Lions-Quest-Programm unterrichtet. Es fördert soziale Kompetenzen und unterstützt Schülerinnen und Schüler dabei, Selbstvertrauen und kommunikative Fähigkeiten zu stärken sowie Konflikt- und Risikosituationen im Alltag angemessen zu begegnen.

„Nach überdurchschnittlich erfolgreichem Bestehen der Rezertifizierung darf das WBG nun für weitere drei Jahre das Lions-Quest-Siegel führen“, freuen sich die verantwortlichen Lehrerinnen Stephanie Gelhaar und Anna Freitag. Das Siegel besagt unter anderem, dass mindestens in zwei aufeinander folgenden Klassen nach einem Lions-Quest-Konzept unterrichtet, und dass die Arbeit evaluiert wird.

WBG jetzt ELOS- und Europaschule

Veröffentlicht in Europaprojekt

K800 Europaprojekt1a„Welche Länder der EU kenne ich und was weiß ich über sie?“ Diese und weitere Fragen zu Europa stellten sich die Fünftklässler des Wilhelm-Busch-Gymnasiums im Rahmen eines Europaprojektes. Die COMENIUS-Assistentin Radka Bucková, die das Kollegium der Schule über mehrere Monate tatkräftig unterstützte, unternahm mit den Schülern den Versuch, mehr über unsere Nachbarn in Europa herauszufinden. Spielerisch begaben sich die Schülerinnen und Schüler zunächst auf die Reise in die Slowakei – der Heimat von Radka Bucková – um beispielsweise einen neuen Tanz und neue Wörter kennenzulernen, bevor sie sich mit Kofola, einem beliebten Softdrink in der Slowakei, stärken konnten. Ziel des Projektes war es, Informationen auch über andere Länder der EU zu sammeln und vorzustellen, um die Neugier der Schülerinnen und Schüler für andere Kulturen und Sprachen zu wecken. Die neu gewonnenen Kenntnisse dokumentierten sie schließlich in ihrem Europa-Pass, der am Ende des Tages stolz präsentiert werden konnte.