Wichtige Hinweise & Termine

Erstellt von Ettelt | |   Aktuelle Hinweise

Szenario B ab Montag

Das WBG muss ab dem 09.11.2020 für zwei Wochen die Beschulung der Schülerinnen und Schüler umschichtig im sogenannten Szenario B durchführen. 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nun muss leider auch das Wilhelm-Busch-Gymnasium ab dem 09.11.2020 für zwei Wochen die Beschulung der Schülerinnen und Schüler umschichtig im sogenannten Szenario B durchführen. 

Die umschichtige Beschulung ist in Niedersachsen für alle Schule vorgeschrieben, wenn der Inzidenzwert in 7 Tagen größer 100 ist (Quelle: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/) und eine Infektionsschutzmaßnahme des Gesundheitsamtes für eine Schule angeordnet wurde.

Beide Bedingungen sind nun leider auch am Wilhelm-Busch-Gymnasium erfüllt.

Ab Montag, dem 09.11.2020 kommen daher nur die Schülerinnen und Schüler der Kohorten B und in der Woche vom 16. – 20.11.2020 die Schülerinnen und Schüler der Kohorten A in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler der jeweils anderen Hälfte sind im Lernen zu Hause. Bis einschließlich 16.11.2020 bleiben natürlich die Schülerinnen und Schüler durchgängig im Lernen zu Hause, die bis dahin in Quarantäne waren.

Fragen von Schülerinnen und Schülern, die im „Lernen zu Hause“ sind, werden von den Fachkolleginnen und Fachkollegen zeitnah im Laufe der Unterrichtszeit (Montag bis Freitag) beantwortet. Rückmeldungen zu den im „Lernen zu Hause“ bearbeiteten Aufgaben können auch in den Wochen mit Präsenzunterricht erfolgen.

Sollten noch Unterrichtsmaterialien aus der Schule abgeholt werden müssen, so verabreden Sie bitte über das Sekretariat einen Termin.

Es gelten weiterhin das Abstandsgebot, die Hygieneregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im Gebäude. Im Unterricht kann die Maske abgenommen werden, wenn die Abstände zwischen den Lernenden mindestens 1,5 Meter betragen. Wir empfehlen jedoch das Tragen einer MNB in Abhängigkeit vom Unterrichtsgeschehen (z.B. bei Gruppenarbeit oder wenn Lernende ihren Platz verlassen).

Für Schülerinnen und Schüler, die in der Zeit der eingeschränkten Beschulung eine Notbetreuung benötigen, bieten wir diese von Montag bis Freitag in der Zeit von 07.55 Uhr bis 13.15 Uhr an. In besonderen Härtefällen können auch Betreuungszeiten darüber hinaus abgesprochen werden. Sollten Eltern die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollten, so bitten wir um Anmeldung über notbetreuung@wilhelm-busch-gymnasium.de

Ich werde Sie und Euch über alle Maßnahmen unsere Schule betreffend auf dem Laufenden halten und hoffe, dass wir alle gesund durch die nächsten Wochen kommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

OStD Daniel Francke

Schulleiter

Zurück