Ein starkes Konzept für starke Schüler*

Das WBG zum dritten Mal LQ-zertifiziert

Seit über 15 Jahren arbeitet das WBG mit dem Suchtpräventionskonzept „Lions-Quest – Erwachsen werden“ in den Jahrgängen 5 und 6. Im Laufe der Jahre wurde das Konzept für die gesamte Sekundarstufe I ausgebaut und bis in die Oberstufe mit dem Baustein „LQ – Erwachsen handeln“ weiterentwickelt. Diese engagierte und nachhaltige Arbeit wurde bereits 2012 und 2015 durch den Lions Club Deutschland ausgezeichnet und zertifiziert. Damit gehörte das WBG zu den ersten zertifizierten Schulen in Niedersachsen.

Im Mai 2020 bekam das WBG erneut das Lions-Quest-Qualitätssiegel für seine sehr erfolgreiche Bewerbung verliehen. In einer an die Corona-Bestimmungen angepassten Feier überreichten Herr Heinrich (Vorsitzender des Lions Clubs in Niedersachsen) und Herr Hamann (Mitglied des Lions Clubs in Stadthagen und ehemaliger Schulleiter des WBG) die Auszeichnung nebst Plakette an den Schulleiter Daniel Francke sowie die beiden verantwortlichen Lehrkräfte für die Bewerbung um das Qualitätssiegel sowie die Entwicklung und Betreuung des Lions-Quest-Konzeptes, Anna Freitag und Stephanie Gelhaar.

Von allen Seiten wurde hierbei betont, wie wichtig die Stärkung der „Life skills“ (Lebenskompetenzen) für die Jugendlichen in einer immer kompakteren und globalisierten Welt sei, damit sie selbstbestimmt und verantwortungsbewusst Entscheidungen für ihr Leben treffen könnten. Gerade die aktuellen krisenhaften Umstände zeigen es umso deutlicher, wie (lebens)wichtig die Stärkung der jungen Menschen ist, sei es bei der Bewältigung der Herausforderungen des Homeschoolings oder dem verantwortungsvollen Umgang miteinander im durch Corona geprägten Schulalltag.

Aber eine solche Auszeichnung beinhaltet auch immer den Impuls zur Weiterentwicklung, denn nach der Zertifizierung ist vor der Zertifizierung! Diese steht aufgrund der hohen erreichten Punktzahl erst wieder in fünf Jahren an. Zukünftig sollen die einzelnen Bausteine der methodisch-sozialen Arbeit am WBG weiter ausgebaut und in ein Schulkonzept zusammengefasst werden, das es nach einer Probephase zu evaluieren gilt.

*Es sind Schüler und Schülerinnen gemeint.