Neues aus dem WBG

Erstellt von Isabell Stahlhut | |   Robotik / MINT

Robocup German Open Tag 3 - Mini-Update

Kurzbericht und Ergebnisse von Tag 3 des Deutschlandfinales des Robocups

Erste Eindrücke und Ergebnisse

In Lauf vier hat das Team Präzison nicht nur seine alte Form wiedergefunden - sondern diese sogar übertroffen: Ungefähr 300 Punkte brachte der Lauf von 13:10 Uhr.

Viele Eindrücke lieferten heute auch die Wettbewerbe in der Major-League.

Update

Auch Lauf 5 war sensationell: Ohne eingreifen zu müssen erreicht der Roboter von Präzison die Evakuierungszone - in einer rekordverdächtigen Zeit von 02:00 Minuten - Ergebnis ebenfalls etwa 300 Punkte.

 

Gegen 22 Uhr erhalten wir endlich die Bestätigung: 308 Punkte erreichte das Team im fünften Lauf, sowie 307 im vierten Lauf.

Erste Versuche eine Platzierung innerhalb der 34 Teams des Finales dieser Altersklasse zu bestimmen, stimmen optimistisch.

Kurz nach 23 Uhr bestätigt sich dieser Verdacht: Das Ziel, eine Platzierung im mittleren Drittel zu erhalten, wurde verfehlt: Den dritten Tag schließt das Team mit Platz 11 ab - und liegt damit sogar im oberen Drittel.

Wenn das Team morgen die gleiche Leistung abrufen kann, wie heute, sollte es für die Top Ten reichen. Wenn sie es bis um 10:50 Uhr am morgigen Tag auch noch schaffen, dass ihr Kugel-Programm weder zu früh noch zu spät ausgelöst wird....... Dann wäre es denkbar, dass die Robocup- Reise hier Ende noch nicht in Magdeburg findet.

 

Ein ausführlicherer Bericht und Bilder des nun strahlenden Teams werden nachgereicht!

 

 

Zurück