K800 blaeser2016

Bläserklasse 6b 2016/17

Stadthagen, September 2016

                    

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

im neuen Schuljahr 2017/2018 bieten wir wieder eine Bläserklasse im Jahrgang 5 an (nunmehr die 13.)! Die wichtigsten Fragen und Rahmenbedingungen für die Teilnahme an der Bläserklasse sollen hier kurz zusammengefasst werden.

 

Die Bläserklasse

 

Die Klasse bildet für zwei Schuljahre zusammen ein Klassenorchester im Sinne eines symphonischen Blasorchesters. Anstelle des „normalen“ Musikunterrichts wird im Klassenorchester musiziert. Zusätzlich findet innerhalb des Ganztagsangebots eine Stunde Instrumentalunterricht pro Woche statt. Dieser wird in kleinen Gruppen (je nach Instrument) durch Instrumentallehrer der Musikschule Mensching im Wilhelm-Busch-Gymnasium gegeben. Abgesehen von der Art des Musikunterrichts und dem Kleingruppenunterricht unterscheidet sich die Bläserklasse organisatorisch kaum von den anderen Klassen. Auch diese Klassen haben einmal pro Woche am Nachmittag Unterricht.

 

Die Bläserklasse beginnt in der 5. Jahrgangsstufe und geht bis zum Ende der 6. Klasse; für diese Zeit ist die Teilnahme an der Bläserklasse und damit auch am Kleingruppenunterricht verbindlich.

 

Welche Voraussetzungen brauche ich?

 

Keine - doch! Spaß an der Musik! Nach dem Vorstellen und Ausprobieren aller Instrumente wählen die Schülerinnen und Schüler ein Instrument ihrer Wahl (Erst- und Zweitwunsch). Da aber ein Klassenorchester alle Instrumente besetzen muss, obliegt die endgültige Instrumentenverteilung dem Musiklehrer (meistens bekommen fast alle ihren Erstwunsch erfüllt).

 

Welche Instrumente gibt es?

 

Die Anzahl der Instrumente hängt natürlich von der Klassengröße ab. In der Bläserklasse gibt es voraussichtlich folgende Instrumente:

 

     Querflöte  Klarinette  Alt-Saxophon  Trompete  Waldhorn  Posaune  Euphonium (kl. Tuba)

 

Muss ich ein Instrument kaufen?

 

Nein! Alle Instrumente werden von der Schule zur Verfügung gestellt – ebenso die Noten.

 

Warum sollte ich in eine Bläserklasse gehen?

 

Motivation und Erfolg als Gemeinschaftserlebnis ist vor allem auch ein sozialer Erfolg. Das „Klima des Miteinanders“ und die Lernatmosphäre sind durch das gemeinsame Ziel sehr positiv und aggressionsfrei. Teamfähigkeit wird als Schlüsselqualifikation spielerisch erworben; einander zuhören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig unterstützen sind bleibende und prägende Erfahrungen.

 

Die Bläserklasse bietet einen tollen Einstieg in die große „Welt der Musik“.

 

Was kostet die Teilnahme an der Bläserklasse?

 

Die Instrumentenausleihe, der Instrumentalunterricht, die Instrumentenversicherung und das Notenmaterial kosten 35,- € pro Monat.

 

Was kommt nach der Bläserklasse?

 

Nach der 6. Klasse endet der reguläre Bläserklassenunterricht. Dennoch soll das nicht alles gewesen sein: Die Schülerinnen und Schüler können ab der 7. Klasse das Mittelstufen-Orchester anwählen und so zusammen bis zur 9. Klasse Musik machen. Danach gibt es auch in der Oberstufe ein Orchester.

 

Wir würden uns freuen, Ihr Kind / dich in der Bläserklasse begrüßen zu dürfen. Für weitere Fragen stehen wir gerne auch telefonisch zur Verfügung (WBG) 05721 / 973 002.

 

St. Berger und
H. Plottke