AG Ausbildung zum Konfliktschlichter

Veröffentlicht in Konfliktschlichtung

K800 image-7[1]Möchtest du für ein (noch) besseres Schulklima am WBG sorgen? Möchtest du dich sozial engagieren und anderen dabei helfen, ihre Konflikte konstruktiv zu lösen? Dann solltest du dich zum Konfliktschlichter ausbilden lassen!

Nach einigen Jahren Pause möchten wir am WBG wieder Konfliktschlichter ausbilden.

Da die Konfliktschlichter immer nur bei Konflikten jüngerer Mitschüler eingesetzt werden, richtet sich das AG-Angebot an Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 7 und höher.

In dieser Ausbildung lernst du, wie man im Konfliktfall zwei „Streithähnen“ dabei helfen kann, wieder respektvoll miteinander umzugehen. Du gibst ihnen dabei keine Lösung vor, sondern hilfst ihnen, selbst eine Lösung für ihr Problem zu finden, die beide akzeptieren können. Als Konfliktschlichter bleibst du selbst immer neutral.

Im Laufe der AG üben wir das Verhalten eines Konfliktschlichters in Schlichtungsgesprächen anhand von Teamübungen, Rollenspielen und anderen interessanten Methoden ein (keine Angst, jeder kann die Rolle eines Konfliktschlichters erlernen!). Das fördert natürlich auch die Ausbildung deiner eigenen sozialen Kompetenzen. Am Ende der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bekommst du ein Zertifikat. Du kannst dann mit einem Partner als Konfliktschlichter am WBG (bei vorher terminierten Schlichtungsgesprächen) tätig werden.

Wenn du Interesse an dieser Ausbildung oder Fragen dazu hast, melde dich bei Frau Krömer.

Hilfe bei Konflikten - Schulmediation

So lange es noch keine ausgebildeten Schülerkonfliktschlichter am WBG gibt, besteht die Möglichkeit, bei bestehenden Konflikten die Hilfe von Frau Krömer als Schulmediatorin in Anspruch zu nehmen.

Ich werde dann mit beiden Konfliktbeteiligten einen Termin zur Konfliktschlichtung vereinbaren. Während des Gespräches nehme ich eine neutrale Rolle ein (werde also selbst keine Lösungsvorschläge machen oder eine Partei unterstützen), helfe euch aber den Konflikt zu klären und eigenständig Lösungen zu finden, mit denen ihr zufrieden sein könnt. Für jede Konfliktschlichtung gilt die Grundregel der Vertraulichkeit.

Wenn ihr eine solche Konfliktschlichtung wünscht, könnt ihr über das Lehrerzimmer Kontakt mit mir aufnehmen.

C. Krömer