Schüler gegen das Vergessen

Veröffentlicht in Geschichte

2017 27januarGegen das Vergessen: Schülerinnen und Schüler von WBG, Ratsgymnasium und IGS erinnerten auch in diesem Jahr am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, an die Opfer des Nationalsozialismus. Die Schülerinnen und Schüler führten an den Stolpersteinen in der Innenstadt kleine Gedenkzeremonien durch, die sie selbst überlegt und gestaltet hatten. Danach trafen sich alle Beteiligten in der St. Martinikirche zu einem gemeinsamen Abschluss. Ins Leben gerufen und organisatorisch betreut wurde diese Initiative durch den Förderverein ehemalige Synagoge e. V.