Spanisch

Veröffentlicht in Spanisch

Wir bieten an

  • Spanisch als 2. Fremdsprache ab der 6. Klasse, großenteils in reinen Spanischklassen
  • Spanisch als 3. neue Fremdsprache in der Kursstufe, begonnen im 10. Jahrgang bis zum Abitur (Spanisch neu)
  • Spanisch als Grundkurs oder mit erhöhtem Anforderungsniveau in der Kursstufe, Jg. 11 und 12

Kolleginnenteam

In unserer Schule hat Spanisch inzwischen Tradition. Inzwischen ist unser Team auf 9 Kolleginnen angewachsen, 2 davon sind z. Zt. noch in Ausbildung. Wir sind seit langem Ausbildungsschule und stolz darauf, uns immer wieder neuen Herausforderungen in der Entwicklung der Fremdsprachendidaktik zu stellen.

Ulla Höpfner

Katja Schaub

Almut Lükemeier

Diana Reeh

Susana Ruiz-Cruz

Imke Kölling

Janina Nette

Spanischunterricht am WBG

  • das aktuelle Lehrwerk ist Apúntate vom Cornelsen-Verlag, das aus unserer Sicht sowohl sehr gut abgestimmt ist auf das niedersächsische als auch das schuleigene Curriculum.
  • Unterricht findet in allen Sozialformen statt (Partnerarbeit, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Unterrichtsgespräch, Lehrervortrag etc.)
  • mündliche Präsentationsformen unter Einbeziehung der neuen Medien werden geübt
  • die 6 Kernkompetenzen werden vermittelt: Sprechen, Lesen, Schreiben, Hören, Hören und Sehen unter Einbeziehung von Filmen und interkulturelles Lernen
  •  Vokabeln lernen im Unterricht, aber auch in der häuslichen Nachbereitung
  • Grammatikvermittlung nicht zum Selbstzweck, sondern aufgabenorientiert; d.h. die Grammatik wird in komplexere Aufgaben eingebunden, zu deren Bewältigung diese gebraucht wird. Beispiel: eine neue Vergangenheitszeit wird dann gelernt, wenn die Schüler ein Ereignis aus der Vergangenheit berichten/erzählen wollen bzw. sollen

 

Wo wird Spanisch (castellano) gesprochen?

In Spanien auf den Balearen und den kanarischen Inseln

spanien

in Hispanoamerika

hispanoamerika

Verbreitung der spanischen Sprache

  • in 22 Ländern offizielle Sprache und in 7 weiteren Ländern offizieller Status bzw. anerkannte Minderheitensprache;
  • ca. 447 Millionen Menschen sprechen Spanisch bzw. Castellano

weltkarte

Warum Spanisch lernen?

  • weltweit viele Sprecher (kommunikativer Aspekt)
  • Zusammenarbeit auf europäischer Ebene (politisch-ökonomischer Aspekt) ermöglicht vertieftes Kennenlernen eines bei uns beliebten Reiselandes → am WBG Austausch und Teilnahme an einem Comeniusprojekt
  • Kennenlernen der spanischen und der hispanoamerikanischen Kultur(en)→Erschließen eines anderen Kontinents
  • Spanisch auch immer mehr in den USA gesprochen
  • Sprachklang und Sprachrhythmus gefallen (auditiver Aspekt)

Beispiele für Themen in der Mittelstufe (Jg. 6-9)

  • Arbeit mit dem Lehrbuch ¡Apúntate!:
  • Ich und meine Familie, Freunde, Haustiere, Schule (Kl. 6)
  • Kennenlernen von weniger bekannten spanischen Regionen und Städten wie z. B. Galizien oder Valencia
  • Die Länder Zentral- und Südamerikas
  • Lebenswelt von spanischen/deutschen Jugendlichen im Vergleich
  • Ökologie, Gesundheit, Essen…..uvm.

Temas en la clase 10

  • Jugendkultur und -konflikte, Familie, Freundschaften
  • Das aktuelle Spanien
  • Die Rolle Lateinamerikas in der globalisierten Welt
  • Migration
  • Beruf und Berufswahl
  • u.a. literarische Auszüge bzw. Ganzschriften (z. B. Jugendbuch, Literatur zu aktuelleren oder wichtigen historischen lateinamerikanischen oder spanischen Themen)

Aspekte, die Eltern und Schüler/innen bei der Sprachenwahl berücksichtigen könnten

  • Auf welchen Sprachklang reagiere ich bzw. mein Sohn/meine Tochter positiv?
  • Gibt es bei meiner Tochter/meinem Sohn schon einen emotionalen Bezug zur zu wählenden Sprache?
  • Hat meine Tochter/mein Sohn evtl. durch Reisen oder Verwandte einen Bezug zur Sprache?
  • Falls meine Tochter/ mein Sohn Hilfe benötigt – möchte/können wir oder jemand aus dem Familien- oder Freundeskreis helfen?
  • Kommuniziert unser Kind gerne mündlich, d. h. in einer gesprochenen Sprache?