Kunst ist keine Hexerei, Kunst kann man erlernen!

K800 Kunstfachschaft 2014

 Selbstverständlich beziehen wir uns bei unseren Lehrinhalten nicht auf schwarze Magie! Wir arbeiten in den Jahrgängen 5 bis 10 nach unserem schulinternen Curriculum, das auf den curricularen Vorgaben und den Rahmenrichtlinien für das Fach Kunst basiert. Hierbei werden verschiedenste Techniken praktisch erprobt, die vom Zeichnen und Malen über das Fotografieren, Collagieren und plastische Gestalten bis zu Objektkunst und Linolschnitt reichen.

Zusätzlich zum normalen Unterricht bieten wir in der Sekundarstufe I nach Möglichkeit allgemeine, aber auch spezielle Wahlpflichtkurse im Bereich der Kunst an, die sich z. B. mit den Themen Film, Fotografie oder Bildbearbeitung am Computer befassen können.

Die lange Tradition des Faches am WBG zeigt sich besonders in der Oberstufe. Durchgängig seit 1981 gab es jahrgangsbezogene Leistungskurse in Kunst. Mit Beginn der Oberstufenreform 2005 wurde im Rahmen der Profiloberstufe auch ein künstlerischer Schwerpunkt eingerichtet. In Verknüpfung mit Deutsch oder Mathematik gibt es z. B. in den Jahrgängen 11 und 12 Kunstkurse mit erhöhtem Anforderungsniveau.

Film ab! WBG ist Referenzschule Filmbildung

Veröffentlicht in Kunst

K800 Filmschule1Als eine von acht Schulen in ganz Niedersachsen darf sich das Wilhelm-Busch-Gymnasium Stadthagen nun „Referenzschule Filmbildung“ nennen. Hintergrund ist die Auszeichnung der engagierten Filmarbeit am WBG durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), das die Stärkung der Medienkompetenz niedersächsischer Schüler in den Blick genommen hat. Die Referenzschulen sollen zukünftig ihr Wissen und ihre Erfahrungen in der Medienbildung auch anderen Schulen in der Region zugänglich machen.